Sie sind hier

Wanderkirchenasyl: Kurdische Flüchtlinge vor der Kirche St. Laurentius

Veröffentlicht von asign-design am Freitag, 15. Februar 2013
Die kurdischen Flüchtlinge aus dem Wanderkirchenasyl demonstrieren vor der Kirche St. Laurentius in Aachen für ein Bleiberecht.

Aachen, 21.3.98

Kirchenasyl: Ab dem 21.1.1998 waren zu diesem Zeitpunkt 200 kurdische Flüchtlinge aus Angst vor ihrer Abschiebung im sogenannten Wanderkirchenasyl im Rahmen der Kampagnenbündnisses "Kein Mensch ist illegal".
Hier: Vor der Aachener Kirche St. Laurentius fordern die kurdischen Flüchtlinge ein Bleiberecht in Deutschland.